NC-DESKTOP

NC-Desktop IPC
  • als Ersatz für PC basierende CNC Programmiersysteme (z.B. der Firma Homag/Weeke)
  • (möglich ab Betriebssystem WIN95, mit Anbindung an NUM Steuerung über RS232 Schnittstellen)
  • andere Betriebssysteme und Konfigurationen auf Anfrage

 

System – Übersicht
  • mini-ITX Board im ALU/Stahl – Barebone-Gehäuse auf Montageplatte, (Schaltschrankeinbau)
  • Prozessor : Intel® Core™ , wahlweise i3 – i5 – oder i7
  • passives, lüfterloses Kühlsystem
  • 2 x 2GB RAM, DDR3, 1060MHz
  • integrierte Intel HD Grafik
  • Video-Ausgänge: 1 x DVI und 1 x VGA
  • 1 x SATA II (3 Gbit/s) 2,5″ 1Tb HDD (24/7)
  • Gigabit LAN (RJ45) unterstützt WOL, PXE
  • 4 x COM-Ports (RS232 + RS232/RS422/RS485)
  • externes 84Watt – Netzteil
  • externer USB HUB mit 6 x USB 2.0 und CardReader

 

vorinstallierte Software
  • Windows7-professional, 32 oder 64bit
  • Autodesk Design Review (DWF Viewer)
  • Autodesk True View (DWG und DXF Viewer)
  • allg. Tools und Service Packs

 

Dienstleistungspaket

Auf Basis eines Backup oder einer Kopie der „alten“ Festplatte ihres bestehenden PC’s, virtualisieren wir
Ihren „Neuen“ NC-Desktop. Als Basis dient ein moderner Industrie PC mit einem Windows 7 – Professional
32 oder 64 bit Betriebssystems auf dem, neben Ihrem bewährtem IPC und WoodWop, zusätzlich eigene
branchentypische Anwendungen, wie CAD- oder Office-Lösungen, Platz finden können.


Preis auf Anfrage.
Alle Angaben unter Vorbehalt der Änderung.